Energie-Check und Fördermittel

Die Energie-Kosten steigen Ihnen über den Kopf? Unsere Empfehlung: Eine Energieberatung. Lassen Sie Ihr Haus gründlich durchchecken und lernen Sie dabei den wirklichen Energieverbrauch kennen. Durch eine Energieberatung und anschließende Maßnahmen profitieren Sie gleich mehrfach. Sprechen Sie uns an, wir beraten Sie gerne und vermitteln bei Bedarf gerne einen passenden Energiefachberater.
Gebäudesanierung

Unsanierte Gebäude benötigen rund dreimal so viel Energie wie ein vergleichbarer Neubau. Prüfen Sie Sanierungsmöglichkeiten für Ihr Haus.
Energieeinsparende Maßnahmen entlasten langfristig die Haushaltskasse. Und: Der Staat gibt aus verschiedenen Förderprogrammen Zuschüsse. Die dena rät zu einer Sanierung auf höchstem energetischen Niveau. Damit wird die Energiebilanz des Hauses doppelt so gut wie die eines vergleichbaren Neubaus. Zumindest sollte aber so saniert werden, dass die Energiebilanz anschließend der eines Neubaus entspricht. Für welche Variante sich Sanierer auch entscheiden - vorab gilt es eine Reihe offener Fragen zu klären.

Fördermittel KfW

Fördermittel für Hausbau, Renovierung und Sanierung

Die logistischen, fachlichen und finanziellen Herausforderungen eines Neu- oder Umbaus lassen Heimwerker oft verzweifeln. Hier erhalten Sie kostenlos alle wichtigen Informationen zum Thema Fördergelder für Ihr Bauvorhaben oder Sanierung.

Mehr zum Neubau
Mehr zu Bestandsimmobilie

Wer bis zu 30 % Energiekosten einsparen und sein Haus optisch und nachhaltig aufwerten möchte, für den ist eine vorgehängte hinterlüftete Fassade die perfekte Lösung der energetischen Sanierung.