Häufige Schäden bei Terrassenplatten

Beim Verlegen von Terrassenplatten zeigen sich immer wieder typische Schäden wie beispielsweise der Kantenbruch und Ausblühungen. Diese Schäden von Terrassenplatten sind auf bestimmte Ursachen zurückzuführen.

Ursachen eines Kantenbruchs

  • Selten sind Transportschäden für den Kantenbruch verantwortlich, da diese vor der Verlegung sichtbar sind.
  • Meist sind zu enge Fugen der Grund für Kantenbrüche bei Terrassenplatten.
  • Ein Kantenbruch lässt sich durch ausreichend breite Fugen vermeiden.
  • Auch Terrassenplatten mit abgeschrägten Kanten verhindern diesen Schaden.

Ursachen eines Kantenbruchs

Ursachen von Ausblühungen

  • Ausblühungen sind weiße Ränder an Terrassenplatten und Pflasterklinkern. Sie entstehen durch Kalkausscheidungen aus der Bettung. Diese bilden sich aufgrund von Verdunstungswasser aus dem Bettungsmaterial.
  • Ausblühungen sind kein Mangel am Pflasterklinker oder der Terrassenplatte.
  • Sie lassen sich mit einem Schrubber und Zementschleierentferner (Achtung: säurehaltig) entfernen.

Ursachen von Ausblühungen