Beton oder Natur?

Beton

  • Betonsteine sind einfacher zu verarbeiten, da sie regelmäßigere Formen aufweisen.
  • Betonpflastersteine sind zum Teil auch maschinell verlegbar – das spart Zeit und Kosten.
  • Betonplatten sind einheimische Produkte, kurze Lieferwege schonen das Klima.
  • Durch die vielen Formen, Farben und Oberflächen sind Betonsteine sehr vielfältig einsetzbar.
  • Betonprodukte sind zumeist günstiger als Natursteine.
     

Naturstein

  • Jede Platte ist ein Unikat, da jeder Stein in Farbnuancen und Textur anders aussieht.
  • Natursteine müssen nicht hergestellt werden, die Ökobilanz ist positiv
  • Alter und Gebrauchsspuren ergeben eine natürliche Patina, das macht Natursteine pflegeleicht.
  • Natursteine haben bei fachlich richtiger Verlegung eine nahezu unbegrenzte Lebensdauer.


Weitere Gartentipps und Ideen gibt es auch online unter www.garten-vision.com oder im direkten Gespräch mit uns.

(© GartenJournal 2016)